Blog von Hans-Peter Durst
Normale Schriftgröße
Vergrößerte Schrift
Maximale Schriftgröße



 

Kontrastmodus
Resümee Grundlagentrainingslager Mallorca 2014
Nun ist der Abreisetag des Grundlagentrainingslagers angebrochen, die letzte Einheit steht an und dann das ungeliebte Dreirad "schrauben", verpacken und einchecken.
Aber das gehört eben dazu, ich sehe mit großer Genugtuung zurück auf dieses TL 2014.

Konnten doch die vielen in der Heimat um Dortmund gefahrenen Kilometer mit eingebracht werden, was die Tage hier vor Ort etwas anders trainieren ließen als die Jahre zuvor. Und erstmals waren wir 3 Vereinskollegen von Sturm Hombruch im DBS Trainingslager,  Dirk Meissner, David Wiegmans und ich.





In Absprache mit dem Bundestrainer Patrick Kromer und meinem Stützpunkttrainer vom OSP Rheinland in Köln Robert Pawlowsky konnte ich viele Einheiten konkret nach Plan fahren, unabhängig von den vorgegebenen Gruppen.

So konnten wir einige Bergetappen absolvieren - 2-mal den Orient, Intervalle am Randa und als Highlight die Doppelberg-Etappe mit Bon Any und San Salvador am Freitag ( besonderen Dank den beiden supernetten Radlern aus Hannover, die die schönen Fotos mit mir am San Salvador geschossen haben :-) ).

























                                                                                                                          

Ganz besonders emotional war die erste Bergetappe mit meinem Dreirad-und Vereinskollegen David Wiegmans hoch zum Orient - schon ein wenig meine Bewerbung beim Bundestrainer als "Co-Trainer" Dreirad :-)


Die intensiven Gespräche mit den Verantwortlichen hier vor Ort geben der Saison Struktur, ich weiß, was Pflicht, Kür und einfach optional ist in der Vorbereitung auf das Saisonfinale in Nordamerika Ende August.















Auch meine Laufeinheiten kamen hier nicht zu kurz, herrliche entspannende Läufe bei Sonnenaufgang am Strand entlang, die Gedanken waren frei und ich konnte mich jeweils auf die anstehenden Radeinheiten einstimmen.

Wie immer plagten mich hier meine Freundinnen im Frühjahr, die Passionsraupen lassen mich aussehen wie einen Windpockenpatienten - aber auch hier hat unsere Verbandsärztin Dr. Hirschmüller Rat - fleißig eincremen mit Kortison - und gleichzeitig eintragen in den aktuellen Gesundheitspass - die nächste Dopingkontrolle kommt bestimmt :-)


Die Schwimmeinheiten musste ich ein wenig vernachlässigen - die gefühlten Minusgrade (effektiv 13 Grad ) im Mittelmeer ließen nur Spaßeinheiten mit unseren beiden Physiotherapeutinnen und Hardcore - Tandempilotin Gina zu.



















Nun  geht es heute ans packen, die letzte Einheit fahren und adios zu sagen.






Vielen Dank Allen, die es mir wieder ermöglichten, das TL 2014 so gut vorbereitet anzutreten und vor Ort so gut organisiert zu erleben - hier darf ich in diesem Fall für alle Beteiligten ganz besonders unsere Leistungssportreferentin beim DBS in Frechen erwähnen - Vergelt's Gott liebe Jana - Du bist einfach spitze.



Ich freue mich auf die anstehende Saison - jetzt aber erstmal auf die Ankunft in Sportmund, meine Familie, einen Willkommensschluck mit Jose Louis Ferrer Vino tinto aus Binissalem auf der Insel der Radler und den leckeren Graupeneintopf kommende Woche bei meiner Schwiegermutter in Schönau.

Mit sportlichem Gruß und Heimsieg in Dortmund
16.03.2014


MEIN GÄSTEBUCH


hier geht's lang


MEIN EVENTKALENDER

Juli - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       
  


Facebook

MEINE GALERIE

Partner - Kontakt - Impressum