Blog von Hans-Peter Durst
Normale Schriftgröße
Vergrößerte Schrift
Maximale Schriftgröße



 

Kontrastmodus
Vorfreude pur - Alpentraum Endura am Samstag 14. September 2013
"Never forget your dreams"

Nach meinem Verkehrsunfall 1994 schien ein großer Traum ausgeträumt - die Alpenüberquerung mit dem Rennrad
                                                          - mich zog immer das Stilfser Joch magisch an.

Nun, fast 20 Jahre später ergibt sich dank toller Umstände die Gelegenheit, diesen Traum doch noch wahr werden zu lassen - Endura Alpentraum.

Im Frühjahr durfte ich als Dortmunds Sportler des Jahres eine tolle Veranstaltung in Sportmund miteröffnen - den Indoor Trail in der Dortmunder Westfalenhalle.

Ausrichter ist das Team von Plan B, Uta und Heinrich Albrecht , zwei Extremsport- Fanatiker und Motivatoren.
Im Gespräch mit Heinrich Albrecht erwähnte er, dass sein Team am 14. 9.2013 eben dieses Stilfser Joch in einen Endura Alpentraum (www.endura-alpentraum.de) einbinden - für mich der Neuanfang des Traumes nach so vielen Jahren.

Nun ist es soweit, gemeinsam mit einigen Sportlern/-innen aus dem DBS-Team werden wir die
Pässe (Reschenpass-Umbrailpass - Stilfser Joch und die Auffahrt nach Sulden) rocken -
und dabei noch Gutes tun.

Unsere Weltmeisterin Denise Schindler organisierte im Vorfeld eine tolle Aktion (www-denise-schindler.de), bei der wir einen speziellen Rollstuhl finanzieren durch unsere Radaktion.

So kommen 2 wunderbare Dinge zusammen - meine Vorfreude ist nach dem etwas turbulenten und nicht immer einfachen Sportjahr für mich soooo groß, auch wenn ich mit großer Demut und mit viel Respekt nach Landeck zum Start fahre.

160 km mit 4.000 HM, für einen Dreiradfahrer eine schon recht anspruchsvolle Tour - aber getreu meinem Leitspruch
                                                              "Du kannst mehr als Du denkst "

gehe ich die Sache am Samstag gegen 6.30 Uhr an.

Sicher ist auch ein wenig Wehmut Morgen dabei, findet doch die WM im Paratriathlon in London statt, als amtierender Deutscher Meister Tri 3 eigentlich ein "must", gerade in der Stadt, in der exakt vor einem Jahr nicht alle Träume für mich in Erfüllung gehen konnten aufgrund der bekannten Umstände.
Aber nach der Weltmeisterschaft in Kanada und dem damit verbunden Reise-und Wettkampfstress ist es mir nicht möglich, unmittelbar ein weiteres so großes Sportereignis zu absolvieren.
Mein Ziel im Paratriathlon ist ganz sicher, an der WM 2014 erfolgreich teilzunehmen, wenn Zeitpunkt, Form und Qualifikation passen.

So drücke ich dem gesamten Paratriathlon-Team um das Trainerduo Marc Kiefer und Nadine Mielke beide Daumen, vorallem natürlich meinen Tri 3 Kollegen Sven Niebergall, Oliver Seemann und Sebastian Averesch - Jungs - schwimmt,radelt und lauft den Titel nach Deutschland.

Bei mir geht es jetzt los, meine Frau Ulrike wird mich gewohnt gut nach Landeck chauffieren und ich melde mich zeitnah aus Sulden - keep on riding.
12.09.2013


MEIN GÄSTEBUCH


hier geht's lang


MEIN EVENTKALENDER

September - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
  


Facebook

MEINE GALERIE

Partner - Kontakt - Impressum