Blog von Hans-Peter Durst
Normale Schriftgröße
Vergrößerte Schrift
Maximale Schriftgröße



 

Kontrastmodus
Erlebnisreiche Regenerationswoche


Eine herrliche und sehr erlebnisreiche Regenerationswoche nach den 3 Renn-Wochenenden in Meran, Segovia und
Elzach liegt hinter mir - viele interessante Gespräche, unglaubliche Begenungen und viel Demut vor Lebensleistungen.

So durfte ich 2 Tage Gast sein bei der Tour Gingko - radeln für kranke Kinder. Mit Freund Hermann Frey unter weiteren 100 Radlern fuhren wir im Raum Nürnberg täglich etwas über 100 km, um Spenden für die Christiane-Eichenhofer-Stiftung einzusammeln.

Am Samstag war ich eingeladen bei Stifterin Monika König und Schirmherrin Anne Gesthuysen zur Augenlicht-Spendentour in Düsseldorf zu Gunsten der seltenen Kinderaugenkrebs-Krankheit.
Herrliche windbegleitete 76 km durch das Hinterland Düsseldorfs, gemeinsam mit "Understatement-Radlern", alle nur immermal am Samstag ein Stündchen !!
Ließen die mich doch die ersten 20 km bei heftigem Gegenwind vorne im Wind arbeiten - als der Wind dann von hinten kam outeten sie sich als Triathleten, erfahrene Transalper oder ehrgeizige Radsport-Gruppler.
Kapitän Gregor König gab dann 25 km vor dem Ziel "Feuer frei" und wir konnten mit etwa 15 Radlern richtig zügig kreiseln-42-er-Schnitt.


Das Messe-Düsseldorf-Radsport-Team, angeführt von Kapitänin Elke hat schon Termine, wo wir auch in Zukunft die eine oder andere schöne Trainingsrunde gemeinsam radeln. Ich freue mich sehr darauf.











Am Freitag durfte ich dann beim Rheinland-Versicherungs-Sporttag aktiv dabei sein.
Gemeinsam mit den Ski-Idolen Rosi Mittermaier und Christian Neureuther 2x 5km nordic walken durch den herrlichen Reuschenberger Wald in Neuss, als Tempomacher vor den 3.000m - Läufern durch das Unterholz mit meinem Marschall-Dreirad als "Crosser" und auch noch als Tester vor der Fecht-Wand das Reaktionsvermögen ausreizen.
ein herrlich aktiver Tag , perfekt organisiert vom Team Heimspiele um Dirk Anton und dem OSP Rheinland in Köln.
Da schließt sich dann auch der Kreis, da die Rheinland-Versicherungsgruppe längjähriger Partner und Förderer des OSP Rheinland und dessen Sportlern ist.
Alle Vorstände, Führungskräfte und Mitarbeiter konnten an diesem Sporttag das Deutsche Sportabzeichen ablegen oder auch das legendäre Rheinland-Sportabzeichen - ein unglaubliches sportliches Unternehmen mit tollem Spirit.







Nun gilt das Trainingsaugenmerk der Vorbereitung auf die beiden Triathlon-Wettkämpfe in Dortmund ( 14. Juli ) und den Deutschen Meisterschaften in HH ( 20.Juli ).
Da das Schwimmen wegen der eingeschränkten Schulter rechts nur im Bruststil möglich ist, nehme ich die anspannung für mich ein wenig heraus und konzentriere mich im Training auf die Teildisziplinen Radfahren und Laufen.
Ich freue mich sehr auf diese Wettkämpfe, durfte ich doch in 2012 aufgrund meiner Paralympics-Teilnahme keine Triathlonveranstaltungen absolvieren.
Dazu kommt, dass Paratriathlon nun richtig professionell aufgestellt ist, durch das verantwortliche Trainerteam Marc Kiefer und Nadine Mielke kommt ganz neuer Schwung in unseren Sport.


06.07.2013


MEIN GÄSTEBUCH


hier geht's lang


MEIN EVENTKALENDER

September - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
  


Facebook

MEINE GALERIE

Partner - Kontakt - Impressum