Blog von Hans-Peter Durst
Normale Schriftgröße
Vergrößerte Schrift
Maximale Schriftgröße



 

Kontrastmodus
Mit Freude um den Florian
Dank eines guten Freundes und sehr erfahrenen Läufers konnte ich nach 3 Monaten Pause und nur 14 Tage nach meiner Schulter OP den traditionellen Parklauf in Dortmund mit großer Freude durchlaufen.
Großen Dank an Frank Hermann, er führte mich wie ein Uhrwerk und spürte, wann die Schmerzen im Arm ein etwas langsameres Tempo verlangten und wann es wieder mit Schwung weiter gehen konnte.
Die Zeit war wirklich völlig nebensächlich, ich glaube es war überhaupt mein erster Lauf ganz ohne meine Polar, es war einfach schön, wieder dabei zu sein, mit den laufbegeisterten Sportlern die Kilometer zu geniessen und anschließend ein wenig sich auszutauschen.
Ganz sprichwörtlich "Teilhabe durch Sport", was sonst eher meine These pro Sport ist für Menschen mit Handicap, hier hatte ich das Gefühl, es gilt für alle Teilnehmer, eine sehr schöne Veranstaltung, eben auch durch den familiären Charakter durch das ehrenamtliche Engagement von Peter Middel, von Karl-Heinz Schmeißing und deren so sehr motivierten Helfern.

Ein großer Samstag Mittag für mich, bevor der Abend im Kölner Museum für Sport und Olympia im Rahmen der Wahl der Behindertensportler des Jahres 2012 emotional ausklang.
25.11.2012


MEIN GÄSTEBUCH


hier geht's lang


MEIN EVENTKALENDER

November - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30    
  


Facebook

MEINE GALERIE

Partner - Kontakt - Impressum