Blog von Hans-Peter Durst
Normale Schriftgröße
Vergrößerte Schrift
Maximale Schriftgröße



 

Kontrastmodus
Ende mit Schrecken

Nach herrlichen und sehr intensiven Tagen im Trainingslager waren die Koffer und das Dreirad schnell gepackt, die Vorfreude auf die Heimat war groß.

Am Flughafen Palma am Sonntag Abend dann die große Ernüchterung.

Dank der Chaos-Spar-Programme bei AirBerlin in Bezug auf Personal brach das große Durcheinander und die endlose Warterei an.

Endlich mit der ganzen Mannschaft und den doch recht umfangreichen Zusatzgepäckstücken am Check-In- Schalter war das Chaos noch größer.

Was beim Hinflug in das Flugzeug passte, sollte plötzlich nicht mehr passen, hektische Telefonate mit der Zentrale in Berlin, dadurch noch größeres Chaos und Service-Wüste pur.

Am Ende zahlte ich für mein halbes Dreirad unter Protest 100.- Euro Gebühr und dachte, jetzt ist alles in Butter.

Nicht so bei AirBerlin.

Wir bemerkten schon im Flieger, dass das gesamte Sperrgepäck mit Ausnahme der Tierboxen nicht verladen wurde, machten die Stewardess darauf aufmerksam.

Dies sei eben nicht zu ändern, der Start steht bevor und die Teile werden im Laufe der kommenden Woche nachgeliefert.

Im Flughafen dann noch eben 45 Minuten bei einer völlig überforderten Dame Gepäckermittlungsanträge ausfüllen, etwa 40 aufgeregte Menschen und nach Hause ohne Koffer und Dreirad.

Die Willkommensfreude und das Begrüssungs-Glas Rotwein beruhigten mich ein wenig. Bin gespannt wie es weitergeht.

19.03.2012


MEIN GÄSTEBUCH


hier geht's lang


MEIN EVENTKALENDER

Juli - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       
  


Facebook

MEINE GALERIE

Partner - Kontakt - Impressum